Ich nehme meinen Hut – Mein Abschied aus der Welt der Blogger

Hallo liebe Leute,

es ist jetzt gut und gerne vier Jahre her, dass ich mit dem Bloggen angefangen habe. Seit einem anderthalben Jahr betreibe ich nun diesen Blog, nachdem der Alte einem technischen Super-GAU zum Opfer gefallen ist. Ich habe viele Rezensionen geschrieben, an Challenges teilgenommen, Gleichgesinnte gefunden und auch jede Menge Spaß gehabt.

Aber das alles hat in den letzten Monaten immer mehr abgenommen. Nach intensivem Überlegen und dem Einholen diverser Meinungen von Freunden und Familie, habe ich mich nun endgültig dazu entschlossen, den Blog zu schließen und mich aus der Welt der Buchblogger zu verabschieden.

Es gibt vor allem zwei Gründe, weshalb ich mich dazu entschieden habe und ich möchte euch nicht im Dunkeln darüber lassen.

Zum einen habe ich schon seit dem letzten Jahr immer weniger gelesen und das Schreiben von Rezensionen hat mich oft enorm viel Zeit gekostet. Zeit, die ich besonders dieses Jahr dank meiner ins Haus stehenden Bachelorarbeit nicht mehr haben werde und ehrlich gesagt auch nicht mehr haben möchte. Ich habe oft gemerkt, wie mir ein „Ich muss lesen“ durch den Kopf gejagt ist und sobald das Wörtchen MUSS ins Spiel kommt wird es kritisch. Wie oft bin ich an meinen Regalen vorbeigestreift und habe mir gedacht, dass ich das ja jetzt gerne lesen würde aber nicht kann, weil ich ja noch etwas rezensieren bzw. lesen MUSS.

Ich habe einfach das Gefühl, dass der ganze Aufwand sich nicht mehr lohnt und dass ich förmlich eingeengt werde, weil ich nicht mehr frei entscheiden kann, was ich lese und was nicht. Das ist natürlich ein selber erschaffenes Problem, aber es steht eben doch auch der Druck dahinter, dass ich auf dem Blog ja was bieten will. Oft ist das Lesen gar kein Vergnügen mehr gewesen, weil ich nur schnell fertig werden wollte – das ist beim besten Willen nicht das, was Lesen sein sollte. Wenn das Hobby nur noch stresst und mit MÜSSEN verbunden ist, dann ist es kein Hobby mehr und die Lust vergeht zunehmend.

Ihr habt sicherlich gemerkt, dass es hier oft wochenlang ganz still war und ich bin ehrlich, in dieser Zeit des Abstand haltens habe ich das Bloggen nicht vermisst. Es ist mittlerweile eine neue Generation nachgerutscht, die Welt der Buchblogger hat sich verändert und das leider nicht immer zum Positiven.

Wie sagt man doch so schön, man soll aufhören wenn es am Schönsten ist. Diesen Zeitpunkt habe ich wohl verpasst, aber ich beende meine „Karriere“ mit dem Rückblick auf eine schöne Zeit und mit dem Ausblick auf viele angenehme Lesestunden, die ich jetzt wieder völlig ohne Druck und absolut frei genießen kann.

Der Blog wird noch bis Ende des Jahres unter der URL erreichbar sein, da ich diese schon im Voraus bezahlt habe. Was dann passiert, weiß ich noch nicht, aber ich werde ihn wohl löschen. Ich bedanke mich bei Euch fürs Lesen meiner bescheidenen Beiträge und für die schöne Zeit im Bloggeruniversum – ich werde es in guter Erinnerung behalten.

Macht’s gut, liebe Leute und vergesst nicht, immer ein gutes Buch in der Tasche zu haben. 😉

Auf Wiedersehen,

Linda

Advertisements

Veröffentlicht am 6. Mai 2015, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Hey Linda,

    schade, dass du mit dem Bloggen aufhörst! Habe deine Beiträge immer gerne gelesen, „bescheiden“ waren die jedenfalls nicht;)
    Zur Zeit gibt es ja unglaublich viele Blogger, die aufhören, auch wegen dem genannten Wandel in der Bloggerwelt. Da ich noch nicht soo lange dabei bin, kann ich dazu nicht allzu viel sagen, aber ich finde es doch schade, dass viele ihren Blog schließen.
    Jedenfalls alles Gute und Liebe für die Zukunft! Vielleicht packt dich ja irgendwann wieder die Lust zum Bloggen!

    LG
    Anne

Was sagst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: